Tonnenleger "Hildegard"

wurde ab 1907 als Segler unter dem Namen "Eider" zur Markierung der Schiffahrtswege eingesetzt in der Eidermündung und im Wattenmeer für das Wasser- und Schiffahrtsamt Tönning.
1921 Umrüstung als Motorschiff mit einer 90 PS-Maschine. 1958 Verkauf an den Vertragstonnenleger Hinrich Ricklefs, Amrum. Umbenennung auf den Namen "Hildegard". Im Dienst zur Tonnenverlegung von Hallig Gröde bis zur dänischen Grenze. 1978 Ausserdienststellung. 2000 Verkauf der "Hildegard" an das Schiffahrtsmuseum Nordfriesland. Verholung auf die alte Slipanlage der ehemaligen Husumer Schiffswerft.

Der Wulstbug

Wulstbug vom Ro-Ro Schiff MV "Godewind" nach einer Kollision auf der Ostsee im Frühjahr 1990. Das Schiff wurde 1963 auf der Nobiskrug-Werft in Rendsburg gebaut und 1990 in Husum auf der Kröger-Werft repariert, d.h., ein neuer Wulstbug wurde angebaut.

 

 

 

 

 

 

 

Der Takelmast am Binnenhafen

Mit den Flaggen am Takelmast begrüssen wir alle Gäste von Nah und Fern in unserer schönen Heimat Nordfriesland.