Wie fanden sie ihren Weg ?


Leuchttürme sind im Wattenmeer die idealen Wegweiser seit vielen Jahrhunderten. Wir zeigen einige Leuchtturmmodelle mit Originalkennung. Auf den Seekarten sind ihre Positionen zu identifizieren. Modelle von Feuerschiffen geben Eindruck von ihrer Aufgabe. Das älteste deutsche Feuerschiff von 1785, eine Galiot, lag früher vor dem Eiderkanal, das letzte deutsche Feuerschiff, die "Borkumriff", liegt heute als Museumsschiff im Hafen von Borkum. Bedingt durch Ebbe und Flut sind die Wasserstände in der Nordsee nicht immer berechenbar, und das Navigieren durch die Fahrrinnen erfordert das ganze Können der Kapitäne. In einer Vitrine ist die Einfahrt in den Husumer Hafen dargestellt, komplettiert durch einige Funde aus der Rungholt-Zeit.
.......und nicht zuletzt: 200 Jahre alte Original-Holztonnen, die im Wattenmeer lagen und durch das Husumer Commerzium seit 1738 verwaltet wurden.